Rufzeichen / Gatewaybeschreibung

Rufzeichen Gatewaybeschreibung Senden

Rufzeichen

Bevor du dich mit einem Server verbinden kannst, musst du im Feld 'Rufzeichen', dein Rufzeichen einfüllen. Bitte beachte, dass du beim Gateway zur Kennzeichnung des Links ein '-L' anfügen musst. Ansonsten erscheint die Fehlermeldung:

Zurück

Das Rufzeichen muss aus 4 bis 8 Zeichen bestehen. Zu Begin dürfen bis zu drei Buchstaben stehen. Beispiel: DX016-L oder DAC352-L. Es dürfen aber auch drei oder mehr Ziffern am Anfang stehen. Beispiel: 013TH200-L oder 26409A-L.

Einige Serverbetreiber vergeben Rufzeichen für ihre Server. Dazu informiere dich bei dem jeweiligen Serverbetreiber. Hinweise zur Internetseite oder zur eMail findest du im Monitoring.

Gatewaybeschreibung

Als 'Gatewaybeschreibung' solltest du die folgenden Angaben eintragen:

Ein komplettes Beispiel sieht dann wie folgt aus: 

446 Ch06(19) Wittmund, NDS, Germany, JO33VN
oder
027 Ch29(FM) Wittmund, NDS, Germany, JO33VN

Dies ist nur ein Beispiel, aber kein Muss !!!  Evtl. ist auch die Angabe einer Homepage für das Gateway möglich.
Näheres erfährst du bei dem jeweiligen Serverbetreiber, bei dem das Gateway angemeldet werden soll.

Senden

Über diesen Button kann eine Kurzmeldung gesendet werden. Alles was im Fenster für die 'Gatewaybeschreibung' geschrieben wird, kann so übertragen werden, dies auch während jemand am sprechen ist. Diese Meldung wird im Stationsfenster als Gatewaybeschreibung bei der eigenen Station angezeigt und kann von allen Stationen in diesem Raum und auch über den eQSO System Monitor gelesen werden. Ein Benutzer der mit einem Funkgerät über ein Gateway arbeitet bekommt diese Meldung natürlich nicht mit. Diese Funktion sollte nur auf einem PC-Client verwendet werden, damit die Benutzer jederzeit die wirklichen Informationen über das Gateway lesen können.

 

Zurück